Über mich

Update vom 20.03.2012: Mein „10 weeks body change experiment“ ist mittlerweile kein Blog mehr nur zum Thema 10WBC, da ich nach den 10 Wochen gemerkt habe, dass es keine Ernährungsweise auf Dauer ist. In den 10 Wochen habe ich mich aber so intensiv mit Ernährung, Gesundheit und Fitness beschäftigt, dass ich hier jetzt allegmeiner darüber berichten will. So werden jetzt auch „Programme“ wie Weight Watchers oder die Heilfastenmethode nach Buchinger Thema sein. Was ich vor 10wbc und vor diesem Blog nie gedacht hätte, ist dass sich meine Grundeinstellung zur Ernährung so sehr geändert hat. Früher habe ich Vegetarier nur mitleidig belächelt und Veganer für völlig durchgeknallt gehalten. Jetzt finde ich diese Ernähringsformen gar nicht mehr so abwägig und probiere viele vegetarische und vegane Gerichte selbst aus. Ganz auf Fleisch und andere tierische Produkte zu verzichten, kommt für mich im Moment noch nicht in Frage, aber wer weiß wo der Weg hingeht…

Ursprungsbeitrag vom 20.06.2012:

Ich bin Mitte zwanzig, weiblich und seit nicht allzu langer Zeit mit meinem naturwissenschaftlichen Studium fertig.
Die 5 Studienjahre möchte ich nie mehr missen. Auf die 10 kg, die ich in dieser Zeit zugelegt habe, kann ich jedoch sehr gut verzichten.
Da ich schon immer ein Mensch schneller Entscheidungen bin, hat es nicht lange gedauert bis ich mich für das „10 weeks body change“ Programm von Detlef D! Soost angemeldet habe. Darauf aufmerksam wurde ich übe eine Werbeanzeige bei Facebook. Sofort habe ich mir die Seite angeschaut ud mir das kostenlose Infomaterial per e-Mail zukommen lassen. Das Ernährungsvideo (und die 30 Tage Rückgaberecht) haben mich überzeugt, an dem Programm teilzunehmen.

Um mich selbst zu überprüfen und zu motivieren und um andere an meinem „Weg“ teilhaben zu lassen, habe ich begonnen diesen Blog zu schreiben.
Hier werde ich versuchen, meine täglichen Erfahrungen mit 10wbc und einige Rezepte und Ideen niederzuschreiben.

Mein Startgewicht ist 70kg und ich möchte gern 10kg abnehmen.

Außerdem ist zu erwähnen, dass ich in einem Fitnessstudio Mitglied bin und seit ich mit 10wbc begonnen habe, wieder regelmäßig trainieren gehen (Pilates und Cardio).

Ich habe früher schon immer viel Sport gemacht und glaube nicht, dass ich allein durch die Ernährungsumstellung und 2×15 Minuten Workout ab der 3. Woche mein Ziel erreiche.

Das war es soweit zu mir. Ich wünsche euch Viel Spaß beim Stöbern und Kommentieren!

13 Antworten zu “Über mich

  1. Viel Erfolg und Durchhaltevermögen für dein Projekt! Sowas ist oft schwer und hart, aber am Ende ist man so unendlich stolz auf sich. Die Entscheidung ist der erste Schritt! Ich bin gespannt zu lesen, wie es Dir ergeht.

  2. Hallöchen, ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und freu mich total. Auch bin Mitte Zwanzig, seit Mai mit dem Studium fertig und habe in der Studienzeit zugelegt. Seit Mittwoch bin ich bei 10wbc angemeldet, mein erster Tag ist aber erst heute, weil ich die letzten beiden Tage noch feiern war. Ich finde es toll, etwas über eine Mitstreiterin lesen zu können. Vielen Dank auch für die Rezepte. Und natürlich für den Tipp mit der Falafelbackmischung von Rossman. Ich wohne in einem kleinen Ort und habe keine Ahnung wo ich, abgesehen vom Internet, Kichererbsenmehl kaufen kann. Aber einen kleinen Rossmann haben wir, da werde ich nachher gleich mal vorbeischaun *hoff*.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und weiterhin viel Durchhaltevermögen. Ich sehe aber, dass du dich scheinbar nicht sehr schwer tust. Ich hoffe, dass ich das von mir auch behaupten werden kann. LG Claudi

    • Hey Claudi,
      schön dich hier zu „sehen“. Komischerweise fällt es mir momentan wirklich nicht schwer. Man muss sich die ersten Tage nur intensiv mit der Ernährung beschäftigen und sich am besten schonmal nen Vorrat zu Hause anlegen. Mir macht es sogar richtig Spaß mal neue Rezepte auszuprobieren (obwohl ich eigentlich nie der große Kocher war). Ich wünsche dir jedenfalls einen guten Start – das wird schon!

      Lg, Dobena

      p.s. Der Blog „weekswithout“ (auch auf meiner Seite verlinkt) ist auch zum Thema 10wbc und sehr schön.

  3. Finde ich spannend. Ich werde deinem Blog mal folgen um zu sehen, wie es dir ergeht. Denn ich hatte vor ein paar Tagen auch schon den Finger am Bestellknopf für D’s Programm. Habe aber gezögert.

    Dir wünsche ich viel Erfolg und gutes Durchhaltevermögen. Und der Spass soll auch nicht zu kurz kommen.

  4. Ich wünsche Dir ganz viel Selbstdisziplin um Dein Ziel zu erreichen!
    Es ist die Mühe auf jeden Fall Wert. Ich habe in 5 Monaten 20 kg abgenommen und halte mein neues Gewicht seit 2 Jahren.

  5. hallihallo,
    ich finde deinen Blog super und deine Berichte klasse. Am besten sind deine Rezepte.
    Wäre noch super wenn du etwas über die Übungen oder das Sportprogramm berichten würdest. Dann hätte man einen super Überblick. Deine Rezepte sind klasse und deshalb wollte ich gerne nach dem Brötchenrezept fragen. Ich bekomme diese Kichererbsenbrötchen nicht gebacken;( hast du eine Idee wie das geht?
    Halte durch, du machst das richtig gut:)
    Liebe Grüesse
    Jean

    • Hey Jean, danke für die Kommentare. Ja über die Workouts will ich wirklich mehr schreiben, nur muss man sie dafür erstmal machen…😉 Pilates macht mir zur Zeit mehr Spaß (bin in einem Fitnessstudio angemeldet und da gibt es Kurse) und wenn ich Abends von der Arbeit komme, kann ich mich nur schwer motivieren noch mit D! zu trainieren.
      Welche Kichererbsenbrötchen meinst du denn? Die aus dem Teilnehmer-Kochbuch? Bei mir klappen die Möhren-Muffins am besten.
      Lg

  6. Hallo,

    ich habe gerade gesehen, dass der letzte Eintrag vom 29. August ist. Ich bin ja auch schon auf dieses Programm gestoßen. Ich betreibe eine kleine, kostenlose Community rund um das Thema gesund abnehmen, daher würden mich weitere Infos aus erster Hand natürlich sehr interessieren, um auch unseren Mitgliedern sagen zu können, ob das etwas bringt. Machst Du das Programm noch?

    Viele Grüße,
    Tobias

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s