2. Aufbautag

Heute ist mein 2. Aufbautag, allerdings halte ich mich nicht mehr 1 zu 1 an das Buch, sondern habe mit heute früh eine leckere Portion Porridge (oder auf gut deutsch: Haferbrei) gekocht. Das wollte ich schon immer mal ausprobieren und nun war es endlich soweit. Das Rezept gibt es hier. Das Heferbrei hat echt lange satt gemacht und bei den Außentemperaturen ist es gar nicht so schlecht, am Morgen schon was Warmes zu essen🙂

Ansonsten ist meine Fastenzeit jetzt beendet. Heute Abend gibt es was leckeres vom China-Imbiss und Sekt – ist ja schließlich Topmodel-Abend mit den Mädels. Ich bin gespannt, ob ich nach einem Gläschen schon beschwipst bin so nach 7 Wochen alkoholfrei…

Rückblickend kann ich sagen, dass das Fasten wirklich eine außergewöhnliche Grenzerfahrung war. Natürlich waren vor allem die ersten beiden Tage kein Zuckerschlecken sondern richtig harte Arbeit und Selbstdisziplin, aber ab dem dritten Tag merkt man so langsam, dass der Körper nicht physisch war zu essen braucht. Die Psyche spielt natürlich eine ganz andere Rolle😉 Ich habe mich selten so auf Essen gefreut wie am Montag und Dienstag. Gestern konnte die Sehnsucht dann nur teilweise gestillt werden, denn ein Apfel und 2x Suppe sind nun nicht das, wovon ich halluziniert habe. Morgen gibt es dann einen üppigen Osterbrunch bei Freunden, mal sehen wie viel ich essen kann, denn das habe ich auf alle Fälle gemerkt: Der Magen hat sich zusammengezogen und man ist viel schneller satt.

Ob ich nochmal fasten werde, weiß ich noch nicht. Im Moment freue ich mich zu sehr aufs Kochen und Backen, aber einmal im Jahr kann ich es eigentlich schon anvisieren…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s