4. Fastentag und alles dreht sich nur ums Essen

Körperlich geht es mir heute spitze. Ich habe keine Kopfschmerzen, bin auf Arbeit recht produktiv und fühle mich (wie gesagt körperlich) sehr gut. Aber meine Gedanken… ohje, sie kreisen nur ums Essen. Um alle Köstlichkeiten, die ich gerne kochen, backen und natürlich verspeisen möchte. Ein gutes Zeichen ist, dass ich absolut keine Gelüste nach Schokolade oder anderem ungesunden Zeug habe, sondern nach einem leckeren Obstsalat oder Ofengemüse oder einem Omlett. Ahhhh… im Moment habe ich gar keine Lust mehr zu fasten. Ich habe es ja nun 3 Tage durchgehalten und 3 Tage sollen ja schon ausreichen, um die meisten Schlacken und Gifte aus dem Körper zu schwemmen. Wie gerne würde ich nach der Arbeit einkaufen gehen und mir zum Beispiel leckere Zucchininudeln mit Garnelen machen…

Bevor mich meine Gedanken komplett verrückt machen, hab ich mir dann eine „leckere“ Brühe gegönnt. Habe auf die Instant-Variante zurückgegriffen, da es auf Arbeit einfach schneller geht und muss sagen: IHGITT! Das ist mir früher gar nicht so aufgefallen, aber sie schmecket einfach nur scheußlich künstlich (und dabei ist es die Bio-Variante). Da schmeckte meine selbstgemachte Gemüsebrühe der letzten Tage doch um einiges besser. So ich versuche weiterhin durchzuhalten, aber es ist so schwer…

 

2 Antworten zu “4. Fastentag und alles dreht sich nur ums Essen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s