2. Fastentag

Erstmal habe ich heute schön ausgeschlafen, bevor ich mich dann 10:30Uhr aus dem Bett gequält habe. Schnelles Aufstehen ist eh nicht so toll, denn mein Kreislauf hat sich bemerkbar gemacht – also alles ganz in Ruhe angehen. Zum Frühstück ab es einen Pott Kräutertee mit 1/2 TL Honig und ich habe mich direkt besser gefühlt. Dann ein paar Atemzüge auf dem Balkon, um den Kreislauf in Schwung zu bekommen und anschließend ganz in Ruhe duschen. Mir geht es nach wie vor gut, man braucht nur für alles ein bisschen mehr Zeit.
Das Highlight bis jetzt war das Mittagessen: 1 Glas Tomatensaft verdünnt mit 1Glas Wasser, das ganze im Topf erwärmt, mit ein bisschen Brühe, Pfeffer, Kreuzkümmel und TK-Kräutern verfeinert. War richtig lecker und hat meine Lebensgeister geweckt.

20130323-131514.jpg

Jetzt treffe ich mich mit einer Freundin zum Kaffee… Ähhhh… Kräutertee für mich natürlich! Laut Fastenbuch ist heute der schwierigste Tag und man doll Restaurants und Lebensmittel weitläufig umgehen – wird schwierig! Heute Abend sind Freunde zu Besuch und wir wollen eine Kneipentour machen. Mineralwasser für mich die ganze Nacht! Ich bin gespannt wie es mir dabei geht. Auf Alkohol verzichte ich ja schon seit Aschermittwoch, habe aber am Abend dann immer Cola oder Tonic getrunken. Naja, wird schon🙂

Update: Ich habe heute besagter Freundin beim Kuchen essen zugesehen und es war gar nicht schlimm. Überhaupt habe ich keinen „nagenden“ Hunger, wie viele sagen. Appetit hab ich allerdings – kein Wunder wenn man überall liest „Sushi“, „Cupcakes“ und so weiter. Aber ich habe es einfach ignoriert und freue mich auf die Tage nach dem Fasten. Verrückt ist, dass einem so richtig bewusst wird, wie oft man isst ohne wirklich Hunger zu haben. Da laut Literatur heute der schlimmste Tag sein soll und ich diesen sehr gut gemeistert habe (bis jetzt, gehe ja noch auf Kneipentour und zu einer WG-Party), bin ich guter Dinge was die kommenden Tage angeht. 

Ach und das beste habe ich ja vergessen: 64,5 kg heute morgen!!! (Klar ist nur Wasser, was da fehlt, aber es motiviert doch seeeehr zum Durchhalten)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s