10 Wochen Fitness Challenge

Heute ist wieder einer von den Tagen, an denen man sich so gar nicht mag. Vielleicht liegt es an dem anhaltenden „grauen“ Wetter, wer weiß das schon genau. Und was macht frau an solchen Tagen – neue Vorsätze beschließen natürlich😉 Meiner lautet: Endlich das 10-Wochen-Programm von Mark Lauren durchziehen („Fit ohne Geräte“). Zweimal habe ich schon angefangen mit Woche 1 und zweimal habe ich nach 3 Workouts aufgegeben, weil ich einfach keine Lust hatte oder mich mit anderen Ausreden davon abgehalten habe („Keine Zeit“, „Muss putzen“, „Muss einkaufen“ …)

Aber ab heute geht es nun (hoffentlich) endlich richtig los. Das Programm sieht -zumindest in den ersten Wochen- 4 Workouts pro Woche von ca. 30 min vor. Ich habe ja schon die ersten Workouts gemacht und muss sagen, dass ist kein Zuckerschlecken. Ich habe es den nächsten Tag DEUTLICH gemerkt… aber von nichts kommt ja bekanntlich nichts.

Die erste Woche beginnt mit 4 Übungen je Workout, die in sogenannten Stufenintervallen durchgeführt werden (manche kennen es vielleicht als Pyramidentraining). Man beginnt bei einer Wiederholung, es folgt eine kurze Pause (so lang, wie die eine Wiederholung dauert), danach 2 Wiederholungen, kurze Pause, dann 3 Wiederholungen und so weiter. Das ganze steigert man so lange, bis man bei jeder weiteren Steigerung der Wiederholungen zusammenbrechen würde und zählt dann rückwärts. Dabei wird jede Übung 7,5 Minuten durchgeführt, nach 2 Minuten Pause folgt die nächste Übung. Das ganze Workout dauert somit 36 Minuten – es ist also nicht die Welt. Zur Unterstützung gibt es die (kostenpflichtige) App „You are your own gym“, die ich nutzen werden.

Hier mal ein Interview von Mark Lauren auf spiegel.de.

Am fiesesten an der ganzen Geschichte ist, dass pro Workout immer eine Muskelgruppe, also Arme, Beine etc. beansprucht werden. Die Muskelmietze wird also ganz schön miauen am nächsten Tag🙂

Für heute Abend steht auf dem Programm:

  • Liegstütze mit erhöhten Händen (auf einem Stuhl, der Bettkante oder sonst wo)
  • halbe Klimmzüge an der Türklinke
  • Beugestütze
  • umgekehrtes Bankdrücken, Knie

IMG_2668IMG_2666 IMG_2669 IMG_2670 IMG_2671 IMG_2672IMG_2664IMG_2665

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s