Zusammenfassung „Basenfasten“

Die Woche ist schon rum und es folgt die Ernüchterung: Basenfasten ist zwar mal eine gute Gelegenheit, bewusst auf bestimmte Lebensmittel zu verzichten, aber (zumindest für mich) ist es kein Wundermittel.

Am Wochenende habe ich mich zu 95 an das Konzept gehalten, je ein Milchkaffee Samstag und Sonntag morgen war dann aber doch drinnen😉

Heute früh hat die Waage dann 64,5 kg angezeigt – also weder Plus noch Minus. Jetzt werde ich versuchen, die letzten 4,5 kg zum Traumgewicht mit 80%iger 10wbc-Ernährung zu schaffen. Warum 80%?! Um ehrlich zu sein, bin ich es mittlerweile ein bisschen Leid, komplett auf Obst und Milch zu verzichten und wenn man dann mal „sündigt“, ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Auch nur einen Loadtag am Wochenende zu haben, ist auf Dauer für mich nicht perfekt. An manchen Wochenenden steht so wenig „Auswärtiges“ an, dass ich es locker schaffe mich komplett nach 10wbc zu ernähren ohne mich eingeschränkt zu fühlen. An anderen Wochenenden passt es einfach nicht in mein Leben. Mittags habe ich mal wieder Lust auf einen Teller Vollkornnudeln oder Sushi und die werde ich dann ganz bewusst genießen.

Nach dem heutigen Wiegen, gab es zum Frühstück wieder einen leckeren  Obstsalat mit Leinsamenschrot, Zimt und einem Schuss Kokosmilch – himmlisch. Hier der „Beweis“:

Obstsalat

Der Alkohol- und Fleischversicht läuft auch wie am Schnürchen und mir fehlt noch gar nichts. Diese Woche werde ich allerdings auf die Probe gestellt, da ich Donnerstag zum Essen eingeladen bin (wo es erfahrungsgemäß immer Fleisch und guten Wein gibt), Freitag bin ich auf einem Konzert und Samstag zu einem Geburtstag – aber ich werd es schon „überstehen“😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s