1. Fastentag

Der 1. Fastentag ist überstanden und hier nun die Zusammenfassung für euch. Mein „Startgewicht“ liegt bei 64,5 kg. In erster Linie geht es beim Basenfasten zwar um das Entschlacken und Reinigen des Körpers, aber mal ehrlich… das Gewicht wollen wir doch nicht aus den Augen verlieren😉

Mein Speiseplan sah wie folgt aus (ich habe mich nicht an die Rezeptvorschläge des Focus-Berichts gehalten):

Frühstück: 1 Banane und 1/2 Birne in dünne Scheiben geschnitten und mit etwas Zitronensaft beträufelt

Mittag: gedünsteter Blumenkohl mit Salatbeilage (die Mengen kann ich nicht angeben, dass ich es aus der Kantine habe, aber ca. 4 mittelgroße Blumenkohlröschen, bisschen Blattsalat und ca. 100g grüne Gurke)

Abendbrot: gedünsteter Blumenkohl mit Avocado-Creme

Im Großen und Ganzen habe ich mich den ganzen Tag über gut gefühlt. Am Nachmittag machten sich leichte Kopfschmerzen bemerkbar. Das liegt mit Sicherheit am Kaffee-Entzug, was wohl die größte Entbehrung für mich werden wird. Am Abend war ich beim Sport und habe mich auch sehr fit gefühlt, zu Hause angekommen (gegen 21 Uhr) folgte dann die 2. Darmreinigung. Da ich ziemlich müde war und nicht noch ewig auf die Darmentleerung warten wollte, habe ich mich für einen Einlauf entschieden. Wieder eine ziemlich einfache Geschichte, man sollte nur unbedingt darauf achten, dass das Wasser wirklich warm genug ist, denn ansonsten wird einem richtig kalt. Danach überkam mich dann die Müdigkeit und ich bin (für meine Verhältnisse) ziemlich früh zu Bett gegangen (22:30 Uhr).

Fazit: Gehungert habe ich nicht, nur den Tag ohne Kaffee starten ist noch schwierig.

Vielleicht hat ja jemand von euch Lust, mit zu fasten. Ab Mittwoch bietet es sich ja an, weil dann die „offizielle“ Fastenzeit beginnt. Für diese habe ich mir übrigens den Verzicht auf Alkohol vorgenommen. Aber dazu dann zu einem späteren Zeitpunkt mehr🙂

2 Antworten zu “1. Fastentag

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s