Frühstücksgenuss und andere Wochenendentdeckungen

Das Wochenende ist vorbei und ich habe wieder ein paar Bilder und Rezepte zum Bloggen🙂

Als erstes mal ein Nachtrag zum Spinat-Brot:

Vor dem Verzehren nochmal in der Pfanne knusprig anbraten – lecker! Dadurch wird es auch ein bisschen stabiler und man kann es (fast) wie ein normales Stück Brot belegen.

Ansonsten habe ich mich an die Steckrüben (oder wie meine Mama mich korrigiert hat : „Kohlrüben“)-Rezepte getraut und war begeistert! Roh schmecken die Dinger ja echt nicht so besonders, aber gebraten und gewürzt – lecker. So gab es bei mir am Wochenende Steckrüben-Bratkartoffeln und Steckrüben-Zucchini-Rösti. Hier mal ein Beweisfoto der „Bratkartoffeln“

Mogel-Bratkartoffeln

Und weil es soviel Spaß gemacht hat, noch ein Vergleich der Paprika-Spiegeleier – waren echt ein Hingucker am Frühstückstisch!

Dobenas Paprika-Spiegeleier vs. 26388347787176706_HOxk1adA_c

Die Waage hat übrigens keine große Veränderung angezeigt, ich muss aber zugeben, dass ich hin und wieder gemogelt habe (vorallem mit Bier und Glühwein und das schlägt sich bei mir immer besonders heftig zu Buche)…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s