Mikrowellen-Rührei

Ich habe mich ja wirklich an meine Rühreier-Variationen am Morgen gewöhnt. Sie hängen mir zum Glück noch nicht zum Hals heraus, wie es bei vielen anderen Teilnehmern der Fall ist. Das einzige was mich seit langem genervt hat, ist das man 7 Uhr schon die Bratpfanne schwingen muss. Als ich dann vor ein paar Tagen in einem Artikel gelesen habe, dass man Rühreier auch supereinfach in der Mikrowelle machen kann, dachte ich mir, dass muss ich ausprobieren. Eigentlich bin ich ja kein Verfechter vom „Mikrowellen-Kochen“, aber die Zeitersparnis jeden Morgen ist einfach unschlagbar.

Man nehme also einfach eine Schüssel, Eier (bei mir sind es immer 2 Stück) und alle Zutaten die man noch so möchte. Da wir ja bekanntlich ausreichend Hülsenfrüchte essen sollen, gibt es die bei mir immer zum Rührei. Dazu dann meistens noch Tomate oder Pilze oder Paprika – je nachdem was ich im Kühlschrank finde.

Die Zutaten alle klein schneiden und mit den verquirlten Eiern in eine Schüssel geben. Dann bei höchster Stufe ca. 5 Minuten in die Mikrowelle geben (in der Zeit schaffe ich es immer gerade, mir die Haare zu föhnen😉 ). Das ganze dann kurz umrühren und falls das Ei noch nicht komplett geronnen ist, nochmals für 3 Minuten in die Mikrowelle stellen. Fertig ist das Rührei am Morgen und man braucht weder eine Pfanne noch Fett. Geschmacklich unterscheidet sich das Mikrowellen-Ei auch kaum vom „normalen“ Rührei.

Hier noch ein paar Bilder von meiner heutigen Ei-Variation mit Kichererbsen und Tomate:

 

Eine Antwort zu “Mikrowellen-Rührei

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s